Mittwoch, 23. April 2014

Was habe ich eigentlich so gemacht?

 Habe lange nichts mehr von mir hören lassen, ja, zu lange..
Von Sturm zu Sturm bin ich gehetzt, hab immer mehr Probleme eingesammelt, die ich lösen musste.
Doch jetzt kehrt endlich Ruhe ein. 
Der Frühling kommt und das Gesicht setzt wie von selbst ein Lächeln auf.
Der Urlaub nach Dänemark ist gebucht.
Meiner Luna geht es wieder besser.
Und das Praktikum bei W*Fotografie rückt immer näher.
Diesen Post halte ich kurz...und melde mich ausführlicher nächste Woche wieder :)

Und was habe ich jetzt eigentlich so gemacht?

Ich war im Pferdeschlaraffenland mit der eleganten Amicelli und ihrer Besitzerin Gigi.

.....Außerdem war ich dann mal nach langer Zeit wieder in Bamberg, wo ich meine schöne Schwester besucht habe. Die Ähnlichkeit von uns beträgt gleich Null, trotzdem lieben wir uns wie Pech und Schwefel.

....Und sonst habe ich jetzt besonders die letzten Tage intensiv Zeit damit verbracht wieder mehr in der Bildbearbeitung zu machen. Du hast eine Idee, setzt diese dann in Photoshop um ...und am Ende ertappst du dich dabei, dass sie ganz anders geworden ist als ursprünglich geplant war. Solche Momente reizen mich oft, wieder die Lange Zeit auf mich zu nehmen, die so eine Bearbeitung dauert. Neugierde....

.....Bevor ich dieses Bild anfing habe ich auf Flickr durch Brooke Shaden's Gallerie gescrollt und mich in vielen ihrer Bildern verloren. Sie hat einen ganz eigenen düsteren und traumhaften Stil, der einen wirklich mal umhaut.  Daraufhin bekam ich dann die Inspiration zu dem obigen Bild. Mit den Farben habe ich mich einen ganzen Tag herum geärgert...und bin noch immer nicht voll zufrieden. Doch es war mal etwas anderes.. und für den Anfang ist es okay.
Mehr zu Brooke Shaden

......Bei dem Bild weiß ich eigentlich gar nicht was ich großartig sagen soll.
Vor einiger Zeit hatte ich mal wunderschöne Gemälde von Engeln/Göttinen in langen, wallenden Gewändern gesehen und diese haben mich dann wahrscheinlich hierzu inspiriert.
Wer sich jetzt fragt was davon jetzt manipuliert ist und was nicht, kann sich hier das vorher/nachhr Bild anschauen:



Achja, meine Haare sind jetzt auch ein pinkes, fluffiges Einhorn. Nachdem ich etwas sehr belastendes in meinem Leben hinter mir gelassen habe, brauchte ich eine spontan Veränderung.
Badschrank aufgemacht, zack - waren da noch Directions mit lilac, pastel pink und carnation pink drin.
Also, nicht lange überlegen und aufs Haar damit.


Mittlerweile ist die Farbe schon fast wieder draußen, leider! 
Aber der Sommer steht vor der Tür und für den Moment ist alles genau so wie es sein soll.
<3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen